Archiv der Kategorie: Rechtsextremismus

Antisemitismus-Vorwurf als Waffe, Bundesregierung, „Expertenkreis“

        http://www.faz.net/aktuell/ Prolog Lies auf jeden Fall: ANTISEMITISMUS-LÜGE UND HOLOCAUST-LEUGNUNG Unter der Überschrift „Kann ein Wohltäter kein Geschäftsmann sein? Einige Anmerkungen zum öffentlichen Umgang mit Vivien Steins Biographie des Kunsthändlers Heinz Berggruen“ kommt Thomas Steinfeld in der SZ von heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Führungs- u. Kampfkompetenz, Rechtsextremismus | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Publizistische Kriegsführung

Mit der „blutigen Tatsache“ „Nato kann Gräueltaten in Libyen nicht stoppen – Gaddafis Soldaten schießen von Moschee-Dächern (!) auf Zivilisten / Briten entsenden Militärberater“ läutet die Süddeutsche Zeitung von heute die nächste, die kriegsentscheidende  Runde im publizistischen Kampf an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Führungs- u. Kampfkompetenz, Journalismus, Plappernde Kaste, Rechtsextremismus | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

„Antisemitismus“ – Erste Annäherungen an einen politischen Kampfbegriff

work in progress 17. Januar 2017 Als es von Seiten der Süddeutschen Zeitung noch kein Veröffentlichungsverbot für mich gab erschien in der Ausgabe vom 30. 08. 2008 dieser Leserkommentar von mir:Die  Beiträge von Medoff, Feuerherdt, Muzicant et. al.  sowie die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denken und Lernen, Führungs- u. Kampfkompetenz, Geschäftsinteresse, Massenmedien, Nationalsozialismus, Opfermentalitäter, Plappernde Kaste, Rechtsextremismus | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Rechtsextremismus – eine marktwirtschaftliche Geschäftsidee

SPON-Beitrag vom 16. 12. 2008: Neonazis und Rocker- Keimzellen einer echt „deutschen“ Mafia Die beiden hervorragenden Artikel in SPON – „Gewaltbereite Neonazis: wie sich die Rechtsextremen in Bayern festsetzen“ und „Bandenkrieg in Deutschland: Das brutale Geschäft der Rocker“ – vermitteln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschäftsinteresse, Politische Parteien, Raffendes Kapital, Rechtsextremismus | 1 Kommentar