Schlagwort-Archive: Antisemitismus

Schach dem ZEIT-Geist Josef Joffe!

work in progress: 22. Mai 2017 Das unterscheidet den Juden Lewinsky wohltuend vom Juden Joffe! Und noch ein Unterschied zum Zionisten Joffe: „Mord im Weißen Haus zum Beispiel“ Zwei Tage nach der Vereidigung des Präsidenten läuft am 22. Januar 2017 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Führungs- u. Kampfkompetenz, Geschäftsinteresse, Israel | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Antisemitismus, Deutschtum, Zionismus, Judentum und Co.

  work in progress 8. Mai 2018 Mein Thema heute heißt INTOLERANZ, muss doch – wer als Pazifist für TOLERANZ kämpfen will – gerade deren WIDERSPRUCH bestens kennen lernen, und ich frage hier – motiviert durch einen Offenen Brief [1] … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Antisemitismus gleich Zionismus

work in progress: 4. Juli 2016 Hüte Dich, Deine Feinde zu hassen: es trübt nur Dein Denkvermögen! Michael Don Corleone Zu den Informellen Mitarbeitern der israelischen Regierung in Deutschland gehört auch Henryk M. Broder, der als freischaffender, doch in der … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

KRITIK DES DEUTSCHEN BUNDESTAGS: EXPERTENKREIS ANTISEMITISMUS

Überarbeitet am 1. Juni 2018 Unter der !Schlag!-Wort-Zeile „Linker Antisemitismus scheint unvergänglich: Die Hamburger Linkspartei auf Abwegen“ ermöglicht die Frankfurter Rundschau (FR) am 4. November diesen Jahres dankenswerter Weise einem gewissen Volker Weiß den Abdruck einer Polemik (die diesen Ehrentitel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschäftsinteresse, Israel, Journalismus, Plappernde Kaste | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Antisemitismus-Vorwurf als Waffe, Bundesregierung, „Expertenkreis“

        http://www.faz.net/aktuell/ Prolog Lies auf jeden Fall: ANTISEMITISMUS-LÜGE UND HOLOCAUST-LEUGNUNG Unter der Überschrift „Kann ein Wohltäter kein Geschäftsmann sein? Einige Anmerkungen zum öffentlichen Umgang mit Vivien Steins Biographie des Kunsthändlers Heinz Berggruen“ kommt Thomas Steinfeld in der SZ von heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Führungs- u. Kampfkompetenz, Rechtsextremismus | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Kampfkompetenz: Kritik der Waffe „Antisemitismuskeule“

work in progress: 22. 08. 2016 Was man im Augenblick (2011) studieren kann, das ist eine Pressekampagne [1]  gegen die Linkspartei, die sich  der schäbigsten Form von Journalismus bedient, die das moderne Deutschland aufzubieten hat: des  denunziatorischen Umgangs  mit dem … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Tabubrecher Antisemitismus-Lüge

Ich habe die These belegt, dass es keinen wirklichen Antisemitismus mehr gibt, weil es keinen Holocaust mehr geben kann, was zwangsläufig verbunden ist mit der Konsequenz, dass jeder, der den Begriff Antisemitismus als Waffe politisch instrumentalisiert, sich meine/die Bewertung als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgertum, Geschäftsinteresse, Opfermentalitäter, Plappernde Kaste, Polemik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen