Schlagwort-Archive: Zionismus

KEIN ANTI- OHNE SEMITISMUS sprich: ZIONISMUS

work in progress: 28. Januar 2018 Kritik der zionistischen Geschäftsidee von Antisemitismusforschung: Only „Anti-Semitism“ Sells! WHY THAT, FRAU BUNDESKANZLER?! Denkanstoß Numero 1 – 3: WER profitiert denn „eigentlich“ – sprich: wirklich – von der Gleichsetzung von politischem Antizionismus mit den … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Der zionistische Antisemitismusbegriff

                                                                                work in progress: 27. März 2018   Sehr verehrte Frau Ullrich,                                       allein diese 18  hetzerischen bzw. verlogenen Totschlag-Zeilen – respektive Hate und Fake News – illustrieren Ihnen, … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , | 14 Kommentare

BLUEPRINTtheorie: Es gibt keinen Antisemitismus mehr. Wohl aber noch einen Zionismus!

 Work in progress 05. März 2018 [BLUEPRINTtheorie in 6 Thesen] Lieber Wolfgang Blaschka, ich danke Dir für Dein Geschenk, von dem Du schreibst: „Ich wollte Dir tatsächlich meine Kritik schenken in der Hoffnung, dass Du ihr Einleuchtendes entnehmen kannst. Dazu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Geschäftsinteresse, Nationalsozialismus, Zionismus | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Antisemitismus, Deutschtum, Zionismus, Judentum und Co.

  work in progress 8. Mai 2018 Mein Thema heute heißt INTOLERANZ, muss doch – wer als Pazifist für TOLERANZ kämpfen will – gerade deren WIDERSPRUCH bestens kennen lernen, und ich frage hier – motiviert durch einen Offenen Brief [1] … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Die Sehnsucht nach „Identität“ aus Mangel an Führungs- und Kampfkompetenz

„Die harsche Kritik etwa an einem Predigtzitat wie ‚Nichts ist gut in Afghanistan‚ ist nur durchzuhalten, wenn persönliche Überzeugungskraft uneingeschränkt anerkannt wird.“ (Margot Käßmann) Nach Gerhard Schröders Rücktritt vom Parteivorsitz sucht die SPD verzweifelt ihre Identität – wieder einmal. Schröder … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare